Mariate

Einblicke und Ausblicke. Notizen und Gedanken zum Tag

Jahrbuch

April

| Keine Kommentare

Aprilwetter

Dieses Wetter  ist das verrückteste Aprilwetter an das ich mich erinnern kann. Fast Sommerwärme Anfang April und dann wochenlang „alle Wetter“. Sonne, Regen und zum Aprilausklang Nachtfröste und Schnee. Dass ich morgen wieder in die Klinik muss um noch eine Operation am Auge über mich ergehen zulassen hebt meine Stimmung auch nicht besonders. Ich hoffe, ich bin in spätestens sechs Tagen wieder zu Hause. Im Büro habe ich gut vorgearbeitet, so dass ich entbehrlich bin. Mein kleines Netbook wird mich in die Klinik begleiten, um etwas Unterhaltung zu haben.

Mein Jahrbuch ist nun endlich fertig und geliefert worden. Ich habe zwei Jahre zusammengefasst. 2015 war die Buga und es gibt viele schöne Blumenfotos in diesem Buch. Da war auch meine ukrainische Freundin Lena für 5 Wochen bei mir. Im Juni wird sie wieder mein Gast sein und ich freue mich schon sehr auf ihr Kommen. Wir haben uns über die vielen Jahre die wir uns kennen angefreundet und sie ist wie eine Schwester und Vertraute. Mit keinem Menschen kann ich so herzhaft lachen wie mit Lena. Manchmal fehlen uns die Worte weil wir die jeweilige Muttersprache des anderen nicht richtig beherrschen, aber wir reden dann halt unser eigenes „Operettendeutsch“ und das klappt bestens. Da Lena Lehrerin an einer Gehörlosenschule ist,  ist ihre Mimik auch ein entscheidender Punkt um uns so gut aufeinander einzustellen. Was sprachlich nicht geht, klappt mit der passenden Mimik.

Über Lena und die gehörlosen Mädchen, die wir in vier Sommern als Feriengäste bei uns hatten werde ich noch in anderen Beiträgen berichten.

Jahrbuch

Das Jahrbuch ist sehr schön geworden und diese Bücher werden immer gern in die Hand genommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.